MASSIMO FUOCO™INTEGRATED AMPLIFIER

In meiner Vorführung !

Der Fuoco ist oftmals die erste Wahl, wenn es darum "scheinbar" schwierige Lautsprecher zum Leben zu erwecken.
Der Fuoco ist oftmals die erste Wahl, wenn es darum "scheinbar" schwierige Lautsprecher zum Leben zu erwecken.

Ensemble Massimo Fuoco

Der Ensemble MASSIMO FUOCO verfügt über alle Qualitäten und Eigenschaften, um das pulsierende Herz eines hochwertigen Musiksystems zu sein. Mit allen notwendigen Bedienelementen, die sowohl manuell als auch per Fernbedienung zur Verfügung stehen, bietet er sowohl Leichtigkeit als auch die Qualität der Berührung. Schon nach wenigen Takten Musik fesselt der FUOCO die Aufmerksamkeit des Zuhörers durch seine natürliche Ausdruckskraft und lebendige Unmittelbarkeit.

Aufbauend auf den sehr erfolgreichen Vorgängermodellen liefert der FUOCO das gesammelte Know-how wie ein musikalischer Sturm - 'con fuoco', um den musikalischen Ausdruck hinter seinem Namen zu verwenden. Als Teil eines Ensemble-Systems bietet er die "Plug-and-Play"-Garantie für absolute Zufriedenheit - doch sein neutraler, sehr natürlicher und ausgewogener Charakter macht ihn auch zu einem idealen Partner für viele andere hochwertige Kombinationen. Er ist dafür bekannt, dass er viele Lautsprecher zu neuen, unerwarteten Höchstleistungen antreibt.

Der MASSIMO FUOCO demonstriert weiterhin, wie erfolgreich die Verbindung von Röhren und bipolaren Transistoren das Beste aus beiden Technologien hervorbringen kann. Während die Röhren in der Eingangsstufe ihre Überlegenheit im Umgang mit den harmonischen Strukturen und Klangfarben sowie der komplexen Dynamik der Musik unter Beweis stellen, ohne in Sättigungsprobleme zu geraten, sorgen die bipolaren Transistoren in der Ausgangsstufe für geringe Verzerrungen und haben die notwendige niedrige Impedanz, um die Lautsprecher zu kontrollieren, insbesondere in den unteren Registern. So wie die Doppeltriodenröhren vom Typ ECC81 (12AT7) eingesetzt werden, benötigen sie keine Einstellungen oder periodischen Kontrollen. Abgesehen von ihrem freundlichen Glühen und ihrer Wärme funktionieren sie für den Benutzer wie Festkörpergeräte.

Jedem einzelnen konstruktiven Detail wurde viel Aufmerksamkeit gewidmet. Das aufmerksame Auge wird die Qualität der Metallarbeiten, die Form und die feine Verarbeitung der Knöpfe bemerken und feststellen, dass die Cinchbuchsen und Polklemmen alle von Ensemble stammen. Mit dem signalführenden Teil aus Kupfer und einer direkten Dickvergoldung (im Gegensatz zur üblichen Vernickelung mit einem Hauch von glänzendem Gold) sind sie eine Klasse für sich, nicht nur in Bezug auf die Qualität der Kontakte, sondern auch in Bezug auf ihre elektrische Leitfähigkeit, die dreimal höher ist als die von Messing. Bei genauerer Betrachtung des Aufbaus fällt außerdem auf, dass der Transformator, die Eingänge mit der Hauptplatine (auf der sich die empfindliche Elektronik befindet) sowie die Rückwand mit den Lautsprecherausgängen und dem Netzeingang alle entkoppelt, d.h. konstruktiv vom Hauptchassis getrennt sind. Dies ist Teil des zugrunde liegenden MICROSORB™-Konzepts, das von Ensemble entwickelt wurde, um alle Aspekte der Resonanzkontrolle in einem gegebenen Design zu berücksichtigen.

Das gleiche kompromisslose Design findet sich auch auf allen anderen Ebenen wieder. Das Signal wird also nicht durchgeschleift, sondern nur durch die vom Benutzer zu bedienenden Quellen- und Monitorschalter sowie den Balance-Regler gesteuert. Die Verbindungen zwischen Mother- und Powerboard sind federbelastete Labortypen.

Jedes einzelne Bauteil wurde sorgfältig nach seinen klanglichen Qualitäten und seiner Zuverlässigkeit ausgewählt. So werden nur die besten selektierten und aufeinander abgestimmten Röhren der ECC81-Familie, d.h. NOS aus der goldenen Ära der deutschen und britischen Röhrenherstellung, verwendet. Sie sind mit Ensemble TUBESOX™ Röhrendämpfern ausgestattet, um sie vor Mikrofonie zu schützen.

Bei den Vorbereitungen für diese neue Verstärkergeneration wurde deutlich, dass zur Beseitigung potenzieller Schwachstellen eine neue Art von Noval-Röhrenfassung entwickelt werden musste. Die FUOCO- und EVIVO-Verstärker sind die ersten, die für jeden der neun Stifte vergoldete, gefederte Kupferkontakte aus Schweizer Präzisionsarbeit verwenden. Beim Einsetzen einer Röhre in diese Ensemble NOVALINO™-Fassungen wird der Kontakt mit einem Klick hergestellt.

Bei der SONDORO-Serie wurden alle wichtigen passiven Komponenten nach den modernsten Spezifikationen von Ensemble gefertigt. Dazu gehören die Golden Gate™-Reservekondensatoren, verschiedene Typen von PROCAP™-Polypropylen-Kondensatoren und rauscharme amagnetische Präzisionswiderstände.

Als weiteres Element des ausgeklügelten Konzepts zur Aufrechterhaltung der Signalqualität verwendet der FUOCO-Verstärker einen speziell entwickelten Audio-Grade-Isolationstransformator (der auch die Normen für medizinische Geräte erfüllt). Hinzu kommt die schützende interne Verdrahtung mit den geschirmten Ensemble DYNALINK™ und MEGALINK™ Kabeln.

Auch der Betriebssicherheit wurde ein hoher Stellenwert eingeräumt. Die beiden offensichtlichsten Sicherheitselemente sind die Einschaltstummschaltung (~50 Sekunden) und die automatische Abschaltfunktion, die aktiviert wird, wenn der Verstärker durch übermäßige Lautstärke überlastet wird oder wenn er einen Kurzschluss oder Gleichstrom feststellt. Sobald die Situation geklärt ist, schaltet der Verstärker wieder in den Spielmodus.

Weitere Schutzmaßnahmen sind superflinke" Lautsprecherausgangssicherungen (von außen zugänglich), servogesteuerte Vorspannung der Endstufe (Vermeidung von Überhitzung), selbstrückstellende Thermosicherungen im Transformator, Sicherungen für die Stromversorgung sowie doppelte Netzsicherungen in der Eingangsbuchse (von außen zugänglich).

Und schließlich wird bei der Verwendung eines Ensemble-Verbindungskabels mit seinen ALLINO™-Cinch-Steckern zunächst eine Verbindung von Masse zu Masse hergestellt. Stöße oder andere potenziell zerstörerische Signale für die Lautsprecher können daher mit Ensemble-Elektronik und -Kabeln nicht auftreten.

Der FUOCO akzeptiert 5 Line-Quellen und verfügt über eine Monitorschleife. Jeder dieser Eingänge ist relaisgesteuert. Die Monitorfunktion - die bei fehlendem Signal auch als Stummschaltung fungiert - kann entweder über die Fernbedienung oder manuell angesteuert werden.

Ein Schalter ermöglicht es, den Balance-Regler außer Funktion zu setzen (was zu einer Signalausgangsverstärkung von 2 dB führt). Die Lautstärkeregelung erfolgt über ein motorisiertes Potentiometer. Dieser Lösung wurde der Vorzug gegeben, da sie sowohl die Steuerung per Hand als auch per Fernbedienung ermöglicht und die taktile, visuelle Qualität mit sich bringt. Beim Einschalten des FUOCO geht der Lautstärkeregler - wie von Geisterhand - von jeder Position auf Null zurück und stellt sich dann nach einigen Sekunden auf eine geringe Lautstärke ein. Damit ist die Einschaltstummschaltung aufgehoben - eine musikalische Reise der unendlichen Entdeckungen hat begonnen.

In der Schweiz nach höchsten Präzisions- und Qualitätsstandards gefertigt, hat der FUOCO alles, um langfristig das Herzstück einer ernsthaften Musikanlage zu werden.

Genauso wie der FUOCO diese besondere Art von langfristiger Zufriedenheit vermitteln wird, werden auch alle anderen Ensemble-Komponenten dies tun, da sie mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Designansatz hergestellt werden. Ensemble betrachtet sie alle als Musikinstrumente.

Technische Daten:

Leistung nominal

100 W / 8 ohm 150 W / 4 ohm pro Kanal

Eingangsempfindlichkeit

0.36 V (150 W / 4 ohm)

Eingangsimpendanz

45 kohm

Signal zu Rausch Verhältnis

99 dB (volle Leistung 4 ohm bis zum Grundrauschen)

Klirrfaktor

0.2 % (1 W / 4 ohm / 1 kHz)

Negative Rückkopplung

20 dB

Eingangsröhren

Selectierte, abgeschirmte ECC 81 (12AT7)

Spannungswähler

100 V, 115 V, and 230 V (50/60 Hz) mains

Netzsicherungen

2 x 3.15 A T / 250 V (slow-blow) 220-240 V mains
2 x 5 A T / 250 V (slow-blow) 100-120 V mains

Netzteilsicherungen

4 x 4 A T / 250 V (slow-blow)

Sicherung der Lautsprecherausgänge

2 x 6.3 A FF / 250 V (super-fast)

Lautsprecherterminals

Ensemble SYNERGIA binding posts, accepting
6 mm bananas (100 ampere-rated)
4 mm bananas
8 mm spades
10mm²- AWG7 nude cable

Abmessungen(BTH)

395 x 315 x 135 mm (15.5″ x 12.4″ x 5.3″) (BTH)
550 x 430 x 350 mm (21.6″ x 17″ x 13.8″) im Karton

Gewicht

15.5 kg (34 lbs) net, 19 kg (42 lbs) Versandgewicht

Zubehör

Fernbedienung
TUBESOX™ Röhrendämpfer
Luminoso™ geschirmtes Netzkabel (1.5 m)
optional AL ZORBO™ Plattform

Garantie

2 Jahre auf Bauteile (Röhren 6 Monate)                                                               mit Ausnahme aller Fälle von Versagen aufgrund von unsachgemäßer Handhabung, unbefugter Veränderung oder Überspannung.

 

Preis: 12.750,-€

Download
Massimo Fuoco
HauteFidelite_2021-10_Ensemble_MassimoFu
Adobe Acrobat Dokument 503.2 KB
Download
Verstärker und Lautsprecher Testbericht
IMAGE HIFI 4-2020-Ensemble ONDIVA MASSIM
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

So finden Sie uns

Ca. 5 Km östlich von Wolfsburg, im beschaulichen Ortsteil Hehlingen, sind wir Zuhause.

Im Untergeschoss unseres Hauses betreiben wir seit 1994 unser Hifi-Studio. 

Da ich während der Geschäftszeiten auch Termine ausser Haus wahrnehme, ist eine vorherige

Terminabsprache zwingend notwendig. Sonst stehen Sie im schlimmsten Fall vor verschlossener Tür.

:: FIRST CLASS HIFI - Andreas Kreft :: Zum Hehlinger Holz 33 :: 38446 Wolfsburg ::

:: Tel: (+49) (0)5363 4925 ::

Geschäftszeiten nach Vereinbarung: Dienstag - Freitag 10.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr

Samstag 10.00 - 14.00 Uhr.