Chord Electronics Ultima 6

In der Vorführung.

Innovative Clean-Power-Technologien und maßgeschneiderte Komponenten haben die Chord ULTIMA-Serie nicht nur in zahlreichen  Aufnahmestudios, sondern auch bei vielen Musikliebhabern weltweit zu einem legendären Status verholfen. Ihre Fähigkeit, sofort zu reagieren und schiere Leistung zu liefern, während sie Transparenz und unglaublich geringe Verzerrung beibehalten, machen sie zu einem unvergleichbaren „Meisterwerk“.

Cord Electronics Ultima 6
Cord Electronics Ultima 6

Meine persönliche Chord-Geschichte:

Ich habe mir in all den Jahren als Händler die Elektronik von Chord dreimal intensiv, mit mir gut vertrauten Lautsprechern, angehört. Die Technologie fand ich schon immer innovativ. Ich hätte die Marke gerne in mein Programm aufgenommen. Leider kam ich mit dem Klang gar nicht klar. Die Geschwindigkeit und die Dynamik haben mir gut gefallen, aber ansonsten war mir der Klang zu dünn und dadurch mit einem latenten Hang zur höhenlastigen Wiedergabe verbunden. Nichts zum Langzeitmusikhören.

Als dann der jetzige Vertrieb auf mich zukam, habe ich sofort abgewunken. Nein, das ist nichts für mich.

In einem längeren Gespräch wurde mir erläutert, das man bei Chord wohl Schaltungstechnisch etwas bahnbrechendes geändert hat.

Lange Rede… Da sich an meiner grundsätzlich positiven Einstellung zu Chord Electronics nichts geändert hatte, habe ich einem weiteren Versuch zugestimmt. Zum Glück. Denn jetzt stimmte nicht nut die Dynamik, sondern auch der Rest. Atemberaubend schnell, fantastisch transparent, kein Anflug von Härte und glaubhaft plastisch. Das an einer Lansche 3.1 SE. Durch den Ionen-Hochtöner sind diese in der Lage ganz genau aufzuzeigen was der angeschlossene Verstärker kann oder nicht. Und die Ultima 6 kann. Wie sich später herausstellte, nicht nur mit diesen Lautsprechern.

Ich möchte mit diesem kleinem Erfahrungsbericht all diejenigen den es mit Chord Electronics in der Vergangenheit genauso ging ermutigen, sich die faszinierenden Komponenten des britischen High End Herstellers ruhig noch einmal anzuhören. Sie werden überrascht sein. 

Selbstverständlich alle Anderen auch. Ich bin zur Vorführung bereit.

Die ULTIMA 6 bietet derzeit den preisgünstigsten Einstieg in die ULTIMA-Stereo-Endstufenfamilie der nächsten Generation. Sie baut auf den preisgekrönten Vorgänger, dem SPM 1050 MK II, auf und fügt die bahnbrechende ULTIMA-Verstärkertopologie der nächsten Generation hinzu.

 

Das 180Watt-Modell, das von der bahnbrechenden Dual-Feed-Forward-Schaltung von John Franks profitiert, liefert eine blitzschnelle, mühelose Leistungsentfalltung für eine überragenden Dynamik und ein erstaunliches Timing mit einer unübertroffene Klangtreue.

 

Die neue Dual-Feed-Forward-Topologie, die seit 30 Jahren weiterentwickelt wird, bietet eine bahnbrechende Leistung und ist Chord’s erste völlig neue Schaltung seit drei Jahrzehnten. ULTIMA-Verstärker wurden für die allerfeinsten HiFi-Systeme entwickelt; ULTIMA ist der ultimative Ausdruck der feinsten, ultraschnellen Hochleistungs-Verstärkertechnologie, die heute verfügbar ist.

 

Die ULTIMA 6 verfügt über unglaubliche 32 MOSFET-Leistungsbauteile, ebenfalls eine komplette Eigenentwicklung der Briten, die modernste und verfeinerte Ansteuerungsschaltungen erfordern. Die ULTIMA 6 verwendet einen Hochspannungsverstärker mit extrem geringer Verzerrung, der mit sehr hoher Geschwindigkeit arbeitet: 300 Volt pro Mikrosekunde.

 

Die TO3-ähnlichen, lateral angepassten Dual-Die-MOSFETs werden kontinuierlich mit einer Ausgangsstufen-Fehlerkorrekturschaltung überwacht und verfügen über eine vollständig symmetrische Eingangsschaltung mit DC-Tracking-Servos und voller Temperaturkompensation.

 

Die ULTIMA 6 teilt die gleiche Referenz-DNA wie das Stereo-Flaggschiff und die Monos. Ist aber wegen der geringere Ausgangsleistung erschwinglicher.

Das bekannte massive Aluminiumgehäuse aus Flugzeugaluminium bietet ein beruhigend hochwertiges und völlig resonanzfreies Gehäuse für die Elektronik und wird mit einer neu gestalteten 28 mm dicken Blende in der neuesten Ästhetik von John Franks präsentiert.

 

Die Rückseite des Verstärkers enthält sowohl symmetrische als auch unsymmetrische Anschlüsse, hochwertige Lautsprecheranschlüsse, einen 12-V-Trigger und einen IEC Anschluss vom Typ C-19.

 

Preis: 9890,-€

So finden Sie uns

Ca. 5 Km östlich von Wolfsburg, im beschaulichen Ortsteil Hehlingen, sind wir Zuhause.

Im Untergeschoss unseres Hauses betreiben wir seit 1994 unser Hifi-Studio. 

Da ich während der Geschäftszeiten auch Termine ausser Haus wahrnehme, ist eine vorherige

Terminabsprache zwingend notwendig. Sonst stehen Sie im schlimmsten Fall vor verschlossener Tür.

:: FIRST CLASS HIFI - Andreas Kreft :: Zum Hehlinger Holz 33 :: 38446 Wolfsburg ::

:: Tel: (+49) (0)5363 4925 ::

Geschäftszeiten nach Vereinbarung: Dienstag - Freitag 10.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr

Samstag 10.00 - 14.00 Uhr.