Gryphon Sonett

Während eine ständig wachsende Anzahl von Audio-Herstellern eine Trendwende zurück zur LP vollziehen, hat Gryphon Audio, das LP-Format nie aufgegeben. Im Gegenteil: Seit der Gründung des Unternehmen im Jahr 1985 war es uns immer eine Verpflichtung, die Vinyl-Wiedergabe möglichst Aufnahme-getreu umzusetzen. Das war damals so, das gilt auch heute in den Zeiten einer Gryphon Audio Sonett. Oder mit den Worten von Gryphon Gründer Flemming E. Rasmussen gesprochen: "Die LP hat einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen. Immerhin war sie die Inspiration für unser allererstes Produkt – den legendären Gryphon Head Amp. Die LP bleibt das feinste High-Fidelity-Medium für den Heimgebrauch, mit einem riesigen Katalog von Titeln."

In einer konzertierten Anstrengung hat man bei Gryphon versucht, die Referenz-Performance der Gryphon Legato Legacy Phonostufe auf einen erschwinglicheren Preispunkt zu bringen. Dafür wurde ein neues Phonostage Modul entworfen, welches auch für die einfache Installation in den integrierten Verstärkern Gryphon Diablo 300 und Diablo 120 vorgesehen ist. Das Fachmagazin Haute Fidelité (Frankreich) lobte das Modul als "eine der genauesten Phonostufen, die sie je in ihrem Hörraum erlebt haben." Vinyl- Kenner, die das Modul hören konnten, waren sofort begeistert und forderten eine eigenständige Version des Phonostage Moduls. Zu Recht. Immerhin ist das Modul das Ergebnisse der neuesten Forschung– mit neuesten Schaltungstopologien, extrem rauscharmen Verhalten und innovativen Stromversorgungs-Lösungen.

Die Sonett Phonostage ist der perfekte Begleiter für die integrierten Vollverstärker Gryphon Diablo 300 oder Diablo 120, wenn in den Verstärkern der Platz für das Modul bereits durch das Gryphon DAC Modul belegt ist. Aber die Sonett ist auch die optimale Analog-Ergänzung eines jeden HiFi-Systems, um das Beste aus der Vinylrille herauszuholen und um das Werk von engagierten Musikliebhabern dauerhaft

und im besten Maße zu würdigen.

Wie jedes Gryphon Produkt wurde auch die Sonett von Gryphon Gründer und CEO Flemming E. Rasmussen entworfen. Und sie wird wie jede Gryphon aufwändig in Dänemark per Handarbeit hergestellt. 

Die Feinheiten der Sonett im Überblick:

• kein negatives Feedback

• Echter Dual Mono Class-A Aufbau

• Für Moving Coil (MC) und Moving Magnet (MM) Tonabnehmer einsetzbar

• Die Lastimpedanz für MCs kann extern über Links- / Rechts-Schalter auf der Rückseite eingestellt werden

• Interne Switching zwischen MC und MM

• Polypropylen-Kondensatoren in RIAA-Korrekturstufen

• Diskreter Aufbau der analogen Stufen

• DC-gekoppelte Topologie von Eingang zu Ausgang

• Rauscharme, +/- 21VDC geregelte Spannungsversorgung für hervorragende Verzerrungsarmut und Rauschunterdrückung

• Ultra-kurze Signalwege

• Minimale interne Verdrahtung

• Zweischichtige Leiterplatte mit 70mμ Kupfer auf beiden Seiten

• Bedruckte Leiterplatten vermeiden Kabel und verkürzen den Signalweg

• Vergoldete Anschlüsse mit Teflon-Isolierung für Ein- und Ausgang

• Entworfen und gebaut in Dänemark

Preis: 7.199,-€

Technische Daten:

Verstärkungsfaktor: Moving Coil (MC): 64dB

Moving Magnet (MM): 42dB

Impedanz

Moving Coil: 0, 20, 80,6, 100, 200 oder 402 Ω oder Kombinationen aus den Werten

Moving Magnet: 47kΩ / 200pF

Signal / Rauschabstand

Moving Coil: bei Eingangsspannung von 2,5mV bei 1kHz >72dB

Moving Magnet:  bei Eingangsspannung von 250mV bei 1kHz >84dB

Technische Änderungen vorbehalten

So finden Sie uns

Ca. 5 Km östlich von Wolfsburg, im beschaulichen Ortsteil Hehlingen, sind wir Zuhause.

Im Untergeschoss unseres Hauses betreiben wir seit 1994 unser Hifi-Studio. 

Da ich während der Geschäftszeiten auch Termine ausser Haus wahrnehme, ist eine vorherige

Terminabsprache zwingend notwendig. Sonst stehen Sie im schlimmsten Fall vor verschlossener Tür.

:: FIRST CLASS HIFI - Andreas Kreft :: Zum Hehlinger Holz 33 :: 38446 Wolfsburg ::

:: Tel: (+49) (0)5363 4925 ::

Geschäftszeiten nach Vereinbarung: Dienstag - Freitag 10.00 - 12.30 Uhr und 15.00 - 19.00 Uhr

Samstag 10.00 - 14.00 Uhr.